BGAG-Stiftung | Frankfurt a. M.
zur BGAG
HomeStiftungszweckFörderungProjekteKontakt
23. Juli 2003

Stiftung unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen brauchen bei der Entwicklung und Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen Unterstützung. In einem Projekt der BGAG-Stiftung werden Unternehmen bei der Gestaltung situationsgerechter Lösungen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie beraten.

Im Rahmen eines Projektes der BGAG-Stiftung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sollen in kleinen bzw. mittelständischen Unternehmen zusammen mit der Geschäftsführung und den Betriebsräten modellhaft Wege für eine familienfreundlichere Arbeitsgestaltung ausgearbeitet und etabliert werden. Besonderer Wert wird hierbei auf Maßnahmen wie Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsorganisation, betriebliche oder betriebsnahe Kinderbetreuung und familienbewusste Personalpolitik gelegt.

Das Stiftungsprojekt besteht aus drei aufeinander aufbauenden Stufen. Zunächst werden Gespräche mit potenziell an dem Projekt beteiligten Unternehmen geführt, um betriebsbezogene Ansatzpunkte für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie auszuloten. Ziel ist es, mit etwa zwölf Unternehmen spezifische Maßnahmen für eine familienfreundlichere Arbeitsgestaltung vertraglich zu vereinbaren und einen Zeitplan für deren Umsetzung festzulegen.

Der sich anschließende Beratungsprozess erfolgt auf Grundlage der mit den Unternehmen geschlossenen Verträge. Hierzu wird in jedem Unternehmen eine Projektgruppe gebildet, in der die Geschäftsführung und der Betriebsrat gleichermaßen vertreten sind.

Der Entwicklungsprozess zu einem familienfreundlicheren Arbeiten in den ausgewählten Unternehmen und die dabei gemachten Erfahrungen werden dokumentiert und veröffentlicht. Hierdurch sollen andere Unternehmen zu entsprechenden Aktivitäten angeregt werden.

Es ist geplant, die Ergebnisse des Stiftungsprojektes in einer abschließenden Fachveranstaltung im Herbst 2004 zu präsentieren.